Carmen Ramoser

Carmen Ramoser, Jahrgang 1998, wuchs in Mauls in Südtirol auf und erfand schon Geschichten bevor sie schreiben konnte. Heutzutage stapeln sich die Notizbücher mit Ideen zu Geschichten, Charakteren und Welten. Sie besuchte das Realgymnasium mit Schwerpunkt Angewandte Naturwissenschaften und studiert nun Germanistik und Biologie in Wien.

 

Im März 2021 kam ihre Erzählung "Das Lexikon der Töne" als Taschenbuch bei suedmedia heraus.

 

 

Mehr zu Carmen Ramoser auf ihrer Webseite carmenramoser.com


Kontakt

Carmen Ramoser

Mauls 10

I-39040 Freienfeld

carmenramoser21@gmail.com

Bücher

Carmen Ramoser: Das Lexikon der Töne. Eine Erzählung. Mit Illustrationen von Magdalena Ferdigg. 114 Seiten. Verlag Suedmedia. Taschenbuch. 10,00 Euro. ISBN: 978-88-88720-36-4

Veröffentlichungen

2021

Das Lexikon der Töne. Eine Erzählung. Mit Illustrationen von Magdalena Ferdigg. Suedmedia Verlag.

 

Gedichte in der Zeitschrift "Kulturelemente" #175/2021, S. 15.

 

2020

Ich, nicht ich, Kurzprosa, in der Zeitschrift "Erker" Jahrgang 32, August 2020, S. 53.

 

Klimawondelhitzn in Brixen, Kurzgeschichte, in der Zeitschrift "Erker" Jahrgang 32, April 2020, S. 58.

 

2018

Leichtigkeit, Gedicht, in der Zeitschrift "zebra."#42

 

Zwei Gedichte im Schülerkalender "DAI" 2018/19

 

2017
Zwei Gedichte im Schülerkalender "DAI" 2017/18

 

2016
Kurzgeschichten auf https://www.fanfiktion.de/u/Triolade


k o n t a k t


Die Glühbirne

wir.die.gluehbirne@gmail.com

 


Kommentare: 1
  • #1

    Christa (Montag, 01 Juli 2019 10:44)

    Dieses "Wie wir leben" hat mich schon bei der Lesung in Bozen zutiefst berührt. Und wie sehr ich mich gefreut habe, über dieses große Talent Anna Parteli, ich hoffe sehr, noch viel von dir zu hören. Was heißt hier hoffen... bei diesem Talent bin ich mir ganz sicher!